Meeresangeln vor Havöysund
Erhältlich bei Prime Video
Meeresangeln: Das Fischerstädtchen Havöysund schmiegt sich westlich vom Nordkap in einen geschützten Sund. Die perfekte Ausgangslage, um die Meeresangelei im äußersten Norden Norwegens von ihrer besten Seite zu erleben. Weht der Wind aus West kann man über die östliche Ausfahrt aus dem Sund ein Seegebiet erreichen, das sich bis hin zur Nordkap-Insel Mageröy erstreckt. Viele Angelplätze in diesem Gebiet sind noch weitgehend anglerisches Neuland mit vielen Überraschungen. Bei Ostwind dagegen bietet das Seegebiet westlich des Sunds Windschutz. Die vorgelagerten Inseln Ingøya und Rolvsøys zählen zu den großartigsten Heilbuttgebieten Norwegens. Auch das Angeln auf Steinbeißer zählt zum Besten was Norwegen zu bieten hat. Abwechslung bieten die allgegenwärtigen Dorsche, großen Schollen und kapitale Rotbarsche. Meersangelprofi Torsten Ahrens war vor Ort und berichtet über die verschiedenen Angelmöglichkeiten.

Ähnlich