Homevideo

S1, F1: Homevideo

Erhältlich bei ARD Plus
"Homevideo" setzt sich mit der Medialisierung aller Lebensbereiche auseinander und zeigt, welche drastischen Konsequenzen diese für die Jugendlichen bekommen kann – inspiriert von den zum Teil extremen Entwicklungen in sozialen Netzwerken im Internet und verstärkt auftretenden Fällen von sogenanntem "Cyber-Bullying", dem Mobbing im Internet. – "Der Film [...] besticht durch seine Direktheit. Das Fernsehen spricht selten die Sprache der Jugendlichen und findet selten den richtigen Ton für die Sprachlosigkeit, die zwischen Erwachsenen und Jugendlichen herrschen kann. Das ist hier anders. Nichts wirkt gestellt, gekünstelt, gespielt. Nicht der Umgang der Jugendlichen untereinander, nicht die Beziehung zwischen Sohn und Vater, den Wotan Wilke Möhring mit derselben Unmittelbarkeit ausstattet wie der jugendliche Hauptdarsteller." (FAZ, 18.10.2011)