Das Wunderkind?

Das Wunderkind?

Erhältlich bei iTunes
Die Bilder der meisten Vierjährigen enden am elterlichen Kühlschrank, doch Marla Olmstead hatte in diesem Alter schon ihre erste Ausstellung in Binghamton, New York. Die im Jahre 2000 geborene Marla war gerade ein Jahr alt, als sie zum ersten Mal einen Pinsel in die Hand nahm, um dem Beispiel ihres Vaters, eines Amateurmalers, zu folgen. Schon bald wechselte der Knirps mit unerwartetem Talent und Enthusiasmus zu größeren Leinwänden. Ihr Vater schenkte eins ihrer Bilder einem Freund, der einen Coffeeshop besaß, und als ein Gast das Bild für $250 kaufen wollte, begann ihre Karriere als professionelle Künstlerin. Marlas Werke werden in ganz Amerika ausgestellt und für bis zu $25.000 pro Stück verkauft, doch fragen sich einige, ob sie ihrer eigenen Muse folgt oder den Anweisungen ihrer Eltern. Andere zweifeln Kritiken an, die ihre Werke mit denen Pablo Picassos und Jackson Pollocks vergleichen. Wieder andere fragen sich, ob Marlas Eltern ähnlich handeln wie die Mütter und Väter, die ihre Kinder zu Schauspielern machen wollen, um ihre Talente für ihren eigenen Vorteil auszunutzen.
Regisseur Amir Bar-Lev

Trailer

  • Trailer
    Trailer

Besetzung und Crew