Delicatessen

Delicatessen

Erhältlich bei iTunes
In einer verlassenen Gegend am Rande der Stadt ragt ein düsteres Mietshaus in den verhangenen Himmel. Hier wohnen die wundersamsten Typen, die alle eins gemeinsam haben: Sie kaufen im Delikatessen-Laden im Erdgeschoss. Als ein neuer Mieter einzieht, wetzt der Fleischermeister Clapet (Jean-Claude Dreyfus) erwartungsvoll seine Messer, und die Vegetarier im Untergrund bereiten sich auf die große Schlacht vor. Was nur wenige wissen: Es ist Menschenfleisch, das der Fleischer meistens zubereitet - und so mancher unschuldige Kunde ist schon in den Kochtopf gewandert. Dieses Schicksal droht auch dem jungen, arbeitslosen Clown Louison (Dominique Pinon). Allerdings verliebt der sich unvorhersehbarerweise in Julie (Marie-Laure Dougnac), eine begeisterte Cellistin und die Tochter des Metzgers, der das "Frischfleisch" aus Liebe zu seiner Tochter verschont. Louison bekommt eine Stellung als Hausmeister - aber seines Lebens sicher ist er dauerhaft noch nicht. Dafür verbündet sich Julie mit den "Troglodisten", fanatischen Vegetariern, die dem Herrn Papa das Fürchten lehren sollen... Jean-Pierre Jeunets Komödie war bei der Verleihung der französischen "Cesars" 1992 ein Riesenerfolg: Er bekam vier der begehrten Preise - unter anderem den für das Drehbuch und als "bestes Erstlingswerk". Beim Europäischen Filmpreis "Felix" gab es darüber hinaus zwei Auszeichnungen für das Design der Produktion.
Hauptdarsteller:innen Dominique Pinon, Marie-Laure Dougnac, Jean Claude Dreyfus
Regie Jean-Pierre Jeunet, Marc Caro