Delicatessen

Delicatessen

Erhältlich bei Arthaus+, iTunes
In einer verlassenen Gegend am Rande der Stadt ragt ein düsteres Mietshaus in den verhangenen Himmel. Hier wohnen die wundersamsten Typen, die alle eins gemeinsam haben: Sie kaufen im Delikatessen-Laden im Erdgeschoss. Als ein neuer Mieter einzieht, wetzt der Fleischermeister Clapet (Jean-Claude Dreyfus) erwartungsvoll seine Messer, und die Vegetarier im Untergrund bereiten sich auf die große Schlacht vor. Was nur wenige wissen: Es ist Menschenfleisch, das der Fleischer meistens zubereitet - und so mancher unschuldige Kunde ist schon in den Kochtopf gewandert. Dieses Schicksal droht auch dem jungen, arbeitslosen Clown Louison (Dominique Pinon). Allerdings verliebt der sich unvorhersehbarerweise in Julie (Marie-Laure Dougnac), eine begeisterte Cellistin und die Tochter des Metzgers, der das "Frischfleisch" aus Liebe zu seiner Tochter verschont. Louison bekommt eine Stellung als Hausmeister - aber seines Lebens sicher ist er dauerhaft noch nicht. Dafür verbündet sich Julie mit den "Troglodisten", fanatischen Vegetariern, die dem Herrn Papa das Fürchten lehren sollen... Jean-Pierre Jeunets Komödie war bei der Verleihung der französischen "Cesars" 1992 ein Riesenerfolg: Er bekam vier der begehrten Preise - unter anderem den für das Drehbuch und als "bestes Erstlingswerk". Beim Europäischen Filmpreis "Felix" gab es darüber hinaus zwei Auszeichnungen für das Design der Produktion.
Hauptdarsteller:innen Dominique Pinon, Marie-Laure Dougnac, Jean-Claude Dreyfus
Regie Jean-Pierre Jeunet, Marc Caro