Der Mann aus Jena – Christoph Wilhelm Hufeland

S1, F1: Der Mann aus Jena – Christoph Wilhelm Hufeland

Erhältlich bei iTunes
S1 F1: Mit Beginn des 19. Jahrhunderts beruft Friedrich Wilhelm III., König von Preußen, den berühmten Arzt Christoph Wilhelm Hufeland aus Jena nach Berlin. Im Zeitalter des Zusammenbruchs Preußens gewinnt Hufeland eine hervorragende Bedeutung für die Entwicklung der medizinischen Wissenschaft, der Lehre, der Forschung und der Ausbildung an Charité und Universität. Er setzt erste Vorstellungen für ein umfassendes Gesundheitswesen durch und gründet die erste Berliner Poliklinik. Außerdem setzt er sich für die Verbesserung der sozialen Lage des Volkes ein. Einen Adelstitel als persönliche Auszeichnung lehnt er später jedoch ab.