Thomas Mann: Mario und der Zauberer

Thomas Mann: Mario und der Zauberer

Erhältlich bei iTunes
Torre di Venere, gegen Ende der 1920er Jahre. Der deutsche Schriftsteller Bernhard Fuhrmann verbringt wie gewohnt mit seiner Familie den Sommerurlaub in Italien. Aber die Stimmung hat sich durch den wachsenden Faschismus spürbar gewandelt. Fuhrmanns Familie ist einigen Schikanen ausgesetzt. Dann ist zu allem Überfluss plötzlich der Hoteldirektor tot. Die vorzeitige Abreise der Fuhrmanns verzögert sich, als der Auftritt eines Zauberkünstlers angesagt wird. Dank seiner hypnotischen Fähigkeiten kann der Magier eine in den Kellner Mario verliebte junge Frau für sich einnehmen. Doch damit löst er eine schreckliche Tragödie aus.
Hauptdarsteller:innen Julian Sands, Anna Galiena, Jan Wachtel
Regie Klaus Maria Brandauer