Love after Love

Love after Love

Erhältlich bei iTunes, Prime Video
'Love After Love' ist das berührende Regie-Debüt von Russell Harbaugh, der auch am Drehbuch dieser Tragikomödie beteiligt war. Der Film, der seine Premiere auf dem Tribeca Film Festival feierte, erzählt die Geschichte einer Familie, deren einzelnen Mitglieder ganz unterschiedlich mit dem Verlust des Vaters und Ehemanns Glenn (Gareth Williams) umgehen: Mutter Suzanne (Andie MacDowell) trifft sich – nicht ohne Schuldgefühle – mit verschiedenen Männern. Die erwachsenen Söhne Nicholas (Chris O'Dowd) und Chris (James Adomian) trauern auf ihre jeweils eigene Art: der eine stürzt sich in eine neue Beziehung, der andere sucht Trost im Alkohol. Die daraus resultierenden Konflikte zeigen unverkitscht und mit viel Gespür für Realität eine Familie, die wieder zueinander zu finden versucht.
Hauptdarsteller Andie MacDowell, Chris O’Dowd, James Adomian
Regisseur Russell Harbaugh