Ohne Kampf kein Sieg

Ohne Kampf kein Sieg

Erhältlich bei iTunes
Folge 5: Nach dem Krieg organisiert Manfred von Brauchitsch wieder Autorennen. Nach der Winterolympiade in Oberhof gerät von Brauchitsch in das Trommelfeuer der Presse. Auf dem Nürburg-Ring nimmt er mit einer Eigenbaukonstruktion am Rennen teil, in der vorletzten Runde bleibt er auf der Strecke liegen. Nach den Weltfestspielen 1951 kommt er ins Gefängnis. Wieder in Freiheit arbeitet Manfred von Brauchitsch an der Vorbereitung zum ersten Deutschen Turn- und Sportfest in Leipzig. Als ihm eine erneute Verhaftungdroht, geht er schließlich in die DDR, wo er als Sportfunktionär wirkt. Hier erfährt er auch vom Selbstmord seiner Frau ...
Hauptdarsteller Jürgen Frohriep, Fritz Diez, Dietlinde Greiff